Standleitung: die Lösung für hohe Datenvolumen und stabile Verbindung

Direkt Verbunden per Standleitung

Standleitungen bieten den direkten Draht…
für professionelleste Anwendungen, erhöhte Sicherheitsanforderungen und permanent hohe Verfügbarkeiten.

Eine Standleitung ist eine permanente (stehende) Verbindung zwischen zwei Kommunikationspartnern über ein Telekommunikationsnetz. Im Gegensatz zu einer Wählleitung steht der gesamte Übertragungsweg immer zur Verfügung.

Standleitungen liefern somit eine Basis für die Synchronisation aller Geschäftsprozesse sowie die dafür erforderliche Kommunikation mit „zugesicherten“ Bandbreiten auf „höchstem“ Sicherheitsniveau.

Unsere Partner

Vorteile und Unterschiede

Im Wesentlichen unterscheidet man heute zwischen folgenden Arten:

  • Point-to-Point-Verbindungen (auch End-zu-End-Verbindungen):
    diese werden direkt zwischen zwei Standorten geführt, z.B. mittels Standardfestverbindung (SFV).
  • Verbindungen ins Internet:
    hierbei stellt die Standleitung den so genannten Local Loop dar, also die Verbindung zwischen dem Standort und dem Internet-Backbone.
  • mittels VPN:
    eine moderne Art der Standortvernetzung basiert auf der Verbindung von Standorten über das Internet, wobei die Daten mittels eines Virtual Private Network (VPN) verschlüsselt übertragen werden.

Digitale Festverbindungen bieten neben permanenter Verfügbarkeit weitere Vorteile:

  • Individuelle Übertragungsleistungen, d.h. Bandbreiten von 1Mbit/s – 155Mbit/s (und mehr…).
  • Bessere Verfügbarkeit und erhöhte Ausfallsicherheit durch eindeutige Service Level Agreements.

Vorteile und Unterschiede

Im Wesentlichen unterscheidet man heute zwischen folgenden Arten:

  • Point-to-Point-Verbindungen (auch End-zu-End-Verbindungen):
    diese werden direkt zwischen zwei Standorten geführt, z.B. mittels Standardfestverbindung (SFV).
  • Verbindungen ins Internet:
    hierbei stellt die Standleitung den so genannten Local Loop dar, also die Verbindung zwischen dem Standort und dem Internet-Backbone.
  • mittels VPN:
    eine moderne Art der Standortvernetzung basiert auf der Verbindung von Standorten über das Internet, wobei die Daten mittels eines Virtual Private Network (VPN) verschlüsselt übertragen werden.

Digitale Festverbindungen bieten neben permanenter Verfügbarkeit weitere Vorteile:

  • Individuelle Übertragungsleistungen, d.h. Bandbreiten von 1Mbit/s – 155Mbit/s (und mehr…).
  • Bessere Verfügbarkeit und erhöhte Ausfallsicherheit durch eindeutige Service Level Agreements.

ConnectBest
Karl-Heinz Haas
Rabensteinstr. 33
81243 München

© Copyright – connectbest | Design Liedtke & Kern GmbH

ConnectBest
Karl-Heinz Haas
Rabensteinstr. 33
81243 München

ConnectBest
Karl-Heinz Haas
Rabensteinstr. 33
81243 München

Tel.: +49 89 2000525-0
Fax: +49 89 90 54 40 10
E-Mail: info@connectbest.de

Impressum
Datenschutz

© Copyright – connectbest | Design Liedtke & Kern GmbH